2001 | 2002 | 2003 

OBSERVATORIUM 2001
Diese Untersuchung des Observatoriums zum Thema Lesen wird von einer Gruppe unter Berücksichtigung der verschiedenen Kulturaspekte der Moderne, der Gegenwart und der Medien durchgeführt, indem sie die kulturellen Prozesse und deren Dynamiken analysiert. Sie steht in Verbindung mit der Forschungsgruppe Imago der Universität Siena und mit dem Forschungsdoktorat Literatur und Kommunikation/Die Sprachen der Kunst in der medialen Kultur (Universität Siena). Die Forschungsarbeit basiert auf den Prozeduren der Analyse von Tendenzen und auf dem Verhalten der in dem Laboratorium Lesen&Schreiben (Universität Siena) untersuchten Gruppen. Aus einigen dieser Prozeduren lassen sich Hypothesen und Theorien des disziplinären Sektors der Literatursoziologie ableiten.



DAS SYSTEM BUCH
Untersuchung der Kommunikation von Daten zum Thema Lesen in 7 Ländern der EU (Frankreich, Italien, Luxemburg, Grossbritannien, Portugal, Spanien, Schweden)
Projekt und Leitung: Michele Rak

Koordination: Carmela Lombardi

 Download:


1. System und Tendenzen von Lesen und Lektüre. Das Dokument 2001 des Europäischen Permanenten Observatoriums zum Thema Lesen, von Michele Rak
Vorwort 1.Die Kommunikation des Buches in der Europäischen Union; 1.1. Das System Buch; 1.2. Die Untersuchung; 1.3. Vom Buch Mitteilung machen; 1.4. Einige Fragen hinsichtlich Kommunikation und Buch; 1.5. Das Angebot von Lektüre; 1.6. Daten; 2.Szenarienmodell; 2.1. In Form einer Pyramide; 2.2. Quantitäten 2.3. Herkunft der Daten; 2.4. Ziele; 3.Das System; 3.1. Bibliotheken; 3.2. Verleger; 3.3. Buchläden, Supermarkt, Café; 3.4. Veranstaltungen; 4. Produktion von Buch und Lektüre; 5. Hin zu anderen Lesepraktiken; 5.1. Lesen, aber was?; 5.2. Netz und Lesen; 5.3. On-line- und on-page-Lesen; 5.4. Lektüre und Ausblick; 6. Gesellschaft und Lesen; 6.1. Die Lektüre der Jugend; 6.2. Altersklassen; 6.3. Lesen von Büchern und andere Lektüren; 6.4. Schulen; 7. Tendenzen, Konflikte; 7.1. Zu Gunsten einer Politik des Buches; 7.2. kulturelle Alphabetisierung; 7.3. Eine Systemanalyse; 7.4. Nach Statistik und Marketing; 8.Zu Gunsten einer Politik der Lektüre; 8.1. Tendenzen; 8.2. Andere Muster und Modelle; 8.3. Faktoren; 8.4. Die Aufgabe der Schulen; 9.Für eine Diskussionsrunde; 9.1. Für eine Analyse der Tendenzen; 9.2. Die Lesekampagnen; 9.3. Eine Diskussionsrunde; 10.Das Barnum Modell; 10.1. Transversale Lektüre; 10.2. technische Lektüre; 10.3. Medium; 10.4. Orientierung
 HTML online - 98 Kb
 HTML (.ZIP) - 29 Kb
 PDF - 31 pp. - 81 Kb

1a. System Buch - Hypothese einer vergleichenden Datentabelle
 PDF - 1 p. - 10 Kb




2. Die Kommunikation der Daten zum Thema Lesen im Netz. Der gegenwärtige Stand der Technik , von Carmela Lombardi.
2.1. Drei methodologische Hypothesen; 2.2. Die Folgerichtigkeit heterogener Daten; 2.3. Drei Kommunikationsmodelle der Daten zum Thema Lesen; 2.3.1. Typologie und Veröffentlichung der Daten über die Bibliotheken im Netz; 2.3.2. Typologie und Veröffentlichung der Daten über die Verleger im Netz; 2.3.3. Typologie und Veröffentlichung der Daten über die Buchhandlungen im Netz; 2.3.4. Typologie und Veröffentlichung der Daten über die Leser und das Leseverhalten im Netz; 2.4.1. Einige Betrachtungen zu den Informationsgelegenheiten; 2.4.2. Schlussfolgerungen. Tab.1 Frankreich. Tab. 2. Italien. Tab. 3. Spanien.
 HTML online - 96 Kb
 HTML (.ZIP) - 25 Kb
 PDF - 29 pp. - 120 Kb

I. Frankreich, herausgegeben von Raffaella Cavalieri
1.Die Bevölkerung; 2.Die Bibliotheken; 3.Die Verlage und die Produktion; 4.Der Verkauf; 5.Die dem Buchmarkt gewidmeten Veranstaltungen und Preise; 6.Das Leseverhalten; 7.Diagramme.
 PDF - 24 pp. - 445 Kb


II. Italien, herausgegeben von Francesca Vannucchi
1.Die Bevölkerung; 1.1.Der Konsum der privaten Haushalte; 2.Die Bibliotheken; 2.1.Die öffentlichen Staatsbibliotheken; 2.2.Der Nationale Bibliotheksdienst; 3.Die Verleger; 3.1.Die Produktionssektoren; 3.2.Die Bücherproduktion; 3.3.Die Internetpräsenz der Verlage; 4.Die Buchhandlungen; 4.2.Die lieferbaren Titel; 5.Die Veranstaltungen auf dem Gebiet der Buchkommunikation; 6.Massenmedien und Lesen; 6.1.Das Leseverhalten; 6.2.I generi della lettura; 6.3.Il profilo del lettore; 7.Diagramme.
 PDF - 31 pp. - 557 Kb


III. Luxemburg, von Damiana Luzzi
1.Bevölkerung; 1.1.Ausgaben für Kultur; 2.Bibliotheken; 3.Verleger; 4.Buchläden; 5.Veranstaltungen; 6.Lesen; 7.Andere Medien; 7.1.Kino; 7.2.Radio; 7.3.Zeitungen; 7.4.Fernsehen; 8.Diagramme.
 PDF - 24 pp. - 420 Kb


IV. Portugal, von Michela Mancini
1.Bevölkerung; 2.Bibliotheken; 3.Verlage; 4.Buchverkauf; 5.Veranstaltungen und Buchpreise; 6.Leser; 6.1.Regelmäßig; 6.2.Lesezeit und Bücherkauf; 6.3.Schüler und Lesen; 7.Resümee; 8.Diagramme.
 PDF - 39 pp. - 652 Kb


V. Grossbritannien, von Paolo Raviolo
1.Die Bevölkerung; 2.Die Bibliotheken; 3.Die Verlage; 4.Die Buchhandlungen und die Distributionskette; 4.1.Verlagswesen und Web; 5.Veranstaltungen und Preise; 6.Schlussfolgerungen; 7.Diagramme.
 PDF - 32 pp. - 104 Kb


VI. Spanien, von Emanuela Zilio
1.Die Bevölkerung; 2.Die Bibliotheken; 3.Die Verleger; 4.Die Buchhandlungen; 5.Die Veranstaltungen; 5.1 Spezielle Veranstaltungen; 5.1.Die internationalen Veranstaltungen; 6.Die Leser; 6.1.Leserorientierung; 6.1.Die Leser und das Internet; 7.Diagramme.
 PDF - 40 pp. - 658 Kb


VII. Schweden, von Daniele Angeli
1.Die Bevölkerung; 1.1.Bildung; 2.Die Bibliotheken; 2.1.Anzahl und Organisation; 2.2. Finanzierungen; 3.Die Verleger; 3.1. Produktion; 3.2.Typologie; 3.3.Staatliche Finanzierung des Verlagswesens; 4.Die Buchhandlungen; 4.1.Anzahl; 4.2.Markt; 5.Veranstaltungen; 6.Die Leser; 6.1.Junge Leute; 6.2.Fernsehen, Computer und Internet; 7.Diagramme.
 PDF - 29 pp. - 290 Kb


VIII. Jugend und Bücher (Frankreich, Italien, Portugal, Spanien), Anmerkungen von Nadia Sensi
 PDF - 26 pp. - 64 Kb


Michele Rak
Modernes Literatures und Wissenschaften der Sprachabteilung der Universität Siena - ITALIEN
e-mail: info@grinzane.net