Goethe-Institut Inter Nationes


 www.goethe.de  web


Das Goethe-Institut Inter Nationes e.V. ist seit Januar 2001 die größte Organisation zur Vermittlung der deutschen Kulturpolitik im Ausland.

Dieses neue Institut, das durch die Fusion des Goethe-Instituts (gegründet im Jahre 1951) mit Inter Nationes (gegründet im Jahre 1952) entstanden ist, ist die offiziell übergeordnete Organisation zur Verbreitung und Förderung der deutschen Sprache und Kultur auf der ganzen Welt. Im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland konzipieren und organisieren seine 128 Institute in 76 Ländern Kulturprogramme, erteilen Sprachunterricht und unterstützen Lehrer, Universitäten und andere Einrichtungen bei der Vermittlung der deutschen Sprache und bei der Verbreitung aktueller Informationen über Deutschland. An den 15 Instituten in Deutschland lernen jährlich ca. 25.000 ausländische Gäste mit modernsten Methoden Deutsch. Das Goethe-Institut Inter Nationes bietet außerdem zahlreiche Programme zur Kulturvermittlung, internationale Kulturzeitschriften, Bücher, Informationsmaterialien über Deutschland, Spiel- und Dokumentarfilme und vielseitige Online-Angebote an. Das Besucherprogramm organisiert jährlich für mehr als 1.500 ausländische Multiplikatoren aus Kultur und Medien qualifizierte Informationsreisen nach Deutschland.
Die Niederlassungen des Goethe-Instituts Inter Nationes in Italien verfolgen das Ziel, das gegenseitige Verständnis zwischen Italienern und Deutschen zu vertiefen, Vorurteile abzubauen und die Beschäftigung mit kulturellen und gesellschaftlichen Fragen im Zuge des europäischen Vereinigungsprozesses anzuregen.
Die Schlüsselpunkte der von der Sektion Kulturprogramme organisierten Veranstaltungen sind die Begegnung von Italienern und Deutschen, der Ausbau eines Netzes von Multiplikatoren in beiden Ländern, die Vermittlung von Kontakten zwischen Fachleuten und die Verbreitung kultureller Informationen. Außerdem organisiert sie kulturelle und künstlerische Initiativen in relevanten Bereichen mit italienischen und deutschen Partnern.
Die Sektion Linguistik bietet ein weitgefächertes Programm an Sprachkursen und Prüfungen an. Im Rahmen der Unterrichtsberatung werden Seminare und eine Vielfalt von Initiativen organisiert, die vorwiegend für italienische Deutschlehrer bestimmt sind. Die Institute unterstützen nationale und europäische sprachwissenschaftliche Projekte, sowie Initiativen der Sprachpolitik in Zusammenarbeit mit italienischen Partnern.
Das Informations- und Bibliothekszentrum liefert Informationen über aktuelle Aspekte des kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Lebens in Deutschland. Es stellt denjenigen, die Deutsch lernen oder unterrichten möchten, oder anderen Interessenten zahlreiche Bücher und Medien zur Verfügung und bietet einen gezielten Suchdienst nach Daten und Informationen an. Es unterhält und vermittelt außerdem Kontakte und Kooperationen mit anderen, sowohl italienischen, als auch deutschen Bibliotheken und organisiert Projekte zur Leseförderung.
Alle kulturellen Veranstaltungen sind der Öffentlichkeit zugänglich und kostenlos, außer im Falle anderer Angaben. Die Programme können aufgrund unvorhergesehener Umstände Änderungen erfahren.
Das Goethe-Institut Inter Nationes Rom koordiniert die Aktivitäten der italienischen Niederlassungen des Goethe-Institut Inter Nationes und ist außerdem territorial für Albanien und Malta zuständig.